DRINK . mandarinen margarita

22 März 2014


WOCHENENDE!!!
Zeit für einen kleinen Drink.
Sehr frühlingshaft, sehr sonnig.


Zutaten für Mandarinen Margaritas:


4cl Tequila
2cl Cointreau
4cl Mandarinensaft
1EL Agavensirup
Salz
Crushed Ice
Mandarinenschale 

Tequila, Cointreau, Mandarinensaft und Agavensirup
zusammen mit dem Eis mixen.

Den Rand eines Glases erst in Wasser und 
dann in Salz drücken.

Den Drink ins Glas füllen
und das Ganze mit einer auf einen Holzspieß
drapierten Mandarinen-Schale garnieren.

Der Mandarinengeruch der Schale lässt den Cocktail
noch fruchtiger wirken, also auf keinen Fall weglassen.


Jetzt bleibt mir nur noch übrig
euch ein ganz wundervolles Wochenende zu wünschen.
Genießt es!!!


+++


DIY . modern rubic

20 März 2014


Ich muss ja ehrlich gestehe, das ich Retro-Spiele einfach liebe.
Einen Rubik-Würfel hatte ich glaube ich schon,
seit ich denken konnte.

Aber mit der Zeit ist er noch nicht gegangen.

Ich bin kein großer Freund von Farbe,
also hab ich meinen alten Freund
einfach an meine Wohnung angepasst.

Es ist erstaunlich, was sich mit Klebefolie alles machen lässt ... ;)



+++


FOODFEVER . himbeer schoko kuchen

17 März 2014


Nach einer langen Blog-Auszeit
mach ich mal da weiter,
wo ich aufgehört habe ...
mit Schoko und Himbeere - einfach eine geniale Kombination.


Gestern hatte mich eine liebe Freundin besucht,
die ganz dringend noch eingefrorene Himbeeren aus dem Garten
aufbrauchen musste.

Da habe ich mich ganz freiwillig geopfert, 
um mit ihr diese Köstlichkeit zu backen
und danach einen kleinen Serien-Marathon zu starten:
Ich liebe "2 Broke Girls".


Zutaten für Himbeer Schoko Kuchen:


60g Butter
70g dunkle Schokolade
70g Zucker
40g Mehl
15g Kakao
1/2 TL Backpulver
1 Ei
70ml Guinness
70g Himbeeren

Zuerst die Butter und die Schokolade über einem Wasserbad schmelzen.

Dann den Zucker in eine Schüssel geben und das Mehl
zusammen mit dem Kakao und dem Backpulver darüber sieben.

Die Mehlmischung nun löffelweise unter die Schokolade rühren.

Dann das Ei unterschlagen und das Guinness hinzufügen.
So lange rühren, bis eine glänzende
homogene Masse entsteht.

Zum Schluss noch die Himbeeren unterheben 
und den Teig in eine 16cm breite Springform geben.

Der Kuchen wird für 25 Min. bei 180°C gebacken.


Er hat einfach fabelhaft geschmeckt.
Gut, dass wir sicherheitshalber auch noch mal eine 
große Variante gebacken haben,
über die sich heute
meine allerliebsten Kollegen freuen dürfen.
Denn was gibt es Schöneres,
als sich den grauen Montag von einem
Stück Kuchen versüßen zu lassen.


Ich hoffe ihr habt einen schönen Start in die Woche
und könnt euch auch über so eine Kleinigkeit freuen,
die den Montag viel weniger trüb erscheinen lässt.


+++


FOODFEVER . himbeer schoko torte

12 Januar 2014


Auch wenn ich mich an die guten Vorsätze halte,
bin ich der Meinung, dass sich das Leben 
ohne die ein oder andere süße Sünde
nicht lohnt.

Deshalb hab ich wieder den Rührhaken geschwungen 
und diese kleine Himbeere Schokoladen Torte gebacken.


Zutaten für Himbeere Schoko Torte:


3 Eiweiß
1 Pr. Salz
120g Zucker
1Pk. Vanillezucker
3 Eigelb
1/2 Fläschchen Vanille Aroma
100g Mehl
30g Kakao
50g gem. Mandeln
200ml Sahne
200g dunkle Schokolade
100g Himbeeren
Mandelkrokant

Das Eiweiß zusammen mit dem Salz und dem Zucker schaumig schlagen.

Nun das Eigelb mit dem Vanille Aroma ebenfalls schaumig schlagen.

Mehl mit Kakao und gem. Mandeln vermischen und mit dem Eigelb verrühren.

Nun das Ganze unter die Eiweißmasse heben.

Den Teig in eine eingefettete Springform (20cm) geben
und bei 180°C für 25 Min. backen.

Während der Kuchen auskühlt könnt ihr die Sahne in einem Topf erhitzen,
sie anschließend vom Herd nehmen
und die Schokolade darin auflösen.

Die Masse kann dann mit dem Handrührgerät aufgeschlagen werden.

Den Teig in zwei Hälften schneiden
und die untere Hälfte mit einem Drittel der Creme bestreichen.

Die zweite Hälfte drauf setzen und ca. 2/3 der restlichen Masse darauf verteilen.
Alles mit einer Kuchenpalette glatt streichen.

Die übrig gebliebene Masse in einem Spritzbeutel geben und 
die Torte damit verzieren.

Zum Schluss kann man die Tore noch mit Himbeeren und zerbrochenem Mandelkrokant bestreuen.

Fertig!


Die Torte hat dem Besuch sehr gut geschmeckt.

Natürlich nur was für die ganz Süßen ;)

Ich werde den heutigen Tag damit verbringen
einen kleinen Kurzurlaub zu planen.
Hoffentlich klappt alles,
dann freu ich mich drauf meinen Geburtstag 
in Barcelona zu verbringen.

Außerdem plane ich schon mal die Konzerte,
die ich in der ersten Jahreshälfte besuchen werde.
Da hat man doch immer etwas, 
worauf man sich freuen kann.


Jetzt lass ich es mir noch schmecken und
wünsche euch allen einen schönen Sonntag.


+++


DIY + FOODFEVER . buchstaben untersetzer + lavendelsirup

09 Januar 2014


Das erste DIY des Jahres
beschränkt sich nicht allein auf ein DIY.

Ich schulde euch noch ein kleines Rezept
für den hier genannten Sirup.


Zutaten für Lavendel Sirup:


500g Zucker
350ml Wasser
1 Zitrone
35g getrockneten Lavendel

Den Zucker in dem erhitzten Wasser auflösen.

Nun die eine Zitronenhälfte über dem Topf auspressen. 

Die ausgedrückte, sowie die andere Hälfte der Zitrone in Stücke schneiden
und in den Topf geben.

Alles einige Minuten köcheln lassen.

Lavendelblüten hinzufügen und alles ein bis zwei Tage ziehen lassen,
je nachdem, wie stark ihr den Lavendelgeschmack haben wollt.

Dann alles durch ein Passiertuch giessen und den Sirup in einer Schüssel auffangen.
Gut abtropfen lassen.

In saubere, mit kochendem Wasser ausgespülte Flaschen geben,
verschließen und die Flaschen auf den Kopf stellen.

Ich liebe, liebe, liebe diesen Sirup.
In Sekt ist er einfach toll,
eher herb als süß,
ganz nach meinem Geschmack.


Nun zum DIY.
Ist wieder mal super einfach.

Ihr braucht für die Untersetzer:


weiße quadratische Fliesen (10€ pro Paket im Baumarkt)
große Buchstabenaufkleber (im Baumarkt)
kleine Buchstabenaufkleber (hier)
Nagellack

Die Fliesen einfach mit den Buchstaben bekleben
und je nach Belieben die Ränder mit Nagellack
anstreichen.

Fertig!!!

Die Dinger machen sich super
bei der nächsten Cocktailstunde.

Was ich mit den vielen anderen Fliesen mache,
muss ich mir jetzt aber noch überlegen.
Ihr erfahrt es natürlich als erste, wenn mir was einfällt ;)


So, ich wünsch euch noch eine kreative Restwoche.


+++


EAT HEALTHY . apfel kohlrabi salat

06 Januar 2014


Für das neue Jahr habe ich mir vorgenommen 
gesünder zu leben.
Und da ich mich an meine Vorsätze halte,
wird es in Zukunft (hoffentlich ;) ) öfter 
diese "EAT HEALTHY" Posts geben.
Ich hoffe euch werden die Posts genauso gut gefällten, 
wie die Kuchen-Rezepte.

Den Anfang dieser Reihe macht einer
meiner Lieblings-Salate.

Ich esse ihn gern zu Abend,
leicht und super lecker.


Zutaten für Apfel-Kohlrabi Salat:


1 Apfel
1 mittelgroßer Kohlrabi
1 EL Pinienkerne
1 EL Olivenöl
2 EL Zitronensaft
1 TL Honig
Salz
Pfeffer
etwas Kresse

Apfel und Kohlrabi in dünne Scheiben hobeln.
Pinienkerne in einer Pfanne anrösten.

Für das Dressing Öl, Zitronensaft und Honig vermischen
und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Apfel- und Kohlrabischeiben auf einem Teller anrichten
und mit dem Dressing beträufeln.

Nach Belieben Pinienkerne und Kresse darüber geben.

Fertig!!!


Habt ihr euch auch größere Projekte für das neue Jahr vorgenommen?
Wenn ja, welche?

Oder meint ihr, dass das alles gar nichts bringt.

Egal, zu welcher Gruppe ihr gehört,
ich wünsch euch allen einen tollen Wochenstart.

Und für alle, die sich, so wie ich heute zum ersten Mal
wieder aus dem Bett quälen mussten,
um arbeiten zu gehen:
Kopf hoch,
der nächste Urlaub kommt bestimmt!


+++